In einem tiefen, dunklen Wald

Von Paul Maar

 

Regie und Musik: Tobias Hofmann

Bühne und Kostüme: Fabian Lüdicke

 

Mit: Manuela Brugger, Nina-Mercedes Rühl, 

Patrick Schlegel, Sebastian Witt.

 

Premiere: 18.11.2017

Stadttheater Ingolstadt, Großes Haus

Foto © by Jochen Klenk

 

"[...] so witzig und fantasievoll, so temporeich und überraschend, so anrührend und poetisch in Szene gesetzt, dass man davon gar nicht genug kriegen kann.[...] Ein wenig Grusel, viel Gelächter, verhängnisvolle Küsse, kistenweise Theaterglück und großer Jubel." (Donaukurier, 20.11.2017)

 

"Alles, was ein Märchen braucht [...] ein mitreißendes Theatererlebnis." (Augsburger Allgemeine, 20.11.2017)


Irgendwo, irgendwann

Eine Liebe in den Wirtschaftswunderjahren.

Ein Schlagerabend von Tobias Hofmann

 

Regie und Musikalische Leitung: Tobias Hofmann

Ausstattung: Katrin Busching

 

Mit: Antje Rietz, Olivia Wendt, Renate Knollmann, Manuela Brugger, Richard Putzinger, Peter Reisser, Ralf Lichtenberg, Jan Gebauer, Gerhard Köhler, Klaus Staudacher, Ulrich Kraus, Josef Schmid, Susanne Wimmer, Markus Jordan, Boris Brandner.

 

Schlagerkapelle: Blerim Hoxha (Geige), Ulrich Wangenheim (Saxofon), Robert Alonso (Trompete), Roman Sladek (Posaune), Josef Reßle (Klavier), Dieter Holesch (Gitarre), Ludwig Leininger (Kontrabass), Martin Luderschmid (Perkussion), Tobias Hofmann (Schlagzeug).

 

Premiere: 17.2.2017

Stadttheater Ingolstadt, Großes Haus

Foto © by Jochen Klenk

 

 “Wieder einmal sorgt Tobias Hofmann für einen Publikumshit. [...] Dass dies alles mit Charme und ironischer Distanz gelingt, macht die Qualität der Produktion aus.“

(Neuburger Rundschau, 20.2.2017)

 

"Ein charmanter und höchst unterhaltsamer Abend mit Ohrwurm- und Gute-Laune-Garantie."

(Donaukurier, 20.2.2017)


Ewig jung

Ein Songdrama von Erik Gedeon

 

Regie und Musikalische Leitung: Tobias Hofmann

Ausstattung: Katrin Busching

 

Mit: Franziska Beyer, Jennifer Kornprobst, Laura Sauer,  Andreas Guglielmetti, Oliver Krämer (Klavier), Michael Ruchter, Patrick Schnicke.

 

Premiere: 2.12.2016

Landestheater Tübingen LTT, Saal

Foto © by Tobias Metz

 

"[...] Unter Regie und musikalischer Leitung von Tobias Hofmann präsentierten sie dem begeisterten Publikum eine humorvolle Nummernrevue.[...] Das Premierenpublikum tobte [...] vor Begeisterung." (Reutlinger Generalanzeiger, 5.12.2016)

 

"[...] Dass der Chor der Hinfälligen plötzlich mitreißende, mehrstimmig-diffizile Gesangskünste bietet, ohne unglaubwürdig zu werden - das gemeistert zu haben ist die große Leistung des [...] musikalischen Leiters Tobias Hofmann.[...] eine schöne Visitenkarte.“ (Schwäbisches Tagblatt 5.12.2016)


Abends, wenn die Lichter glühn

Eine musikalische Weltflucht. 

Ein Herrenabend.

Von Tobias Hofmann

 

Regie und Musikalische Leitung: Tobias Hofmann

Ausstattung: Katrin Busching

 

Mit: Antje Rietz, Jan Gebauer, Ralf Lichtenberg,

Richard Putzinger, Peter Reisser.

Tanzkapelle: Blerim Hoxha (Geige), Antje Rietz (Trompete), Dieter Holesch (Gitarre),

Ludwig Leininger (Kontrabass)

und Tobias Hofmann (Klavier)

 

Premiere: 7.10.2015

Stadttheater Ingolstadt, Kleines Haus

Foto © by Paul Voigt

 

"Ein Liederabend zum Schwärmen.[…] Ein Feuerwerk der Witze, Gags, Anspielungen, des Humors.

[…] vom Publikum begeistert gefeiert." (Donaukurier, 8.10.2015)

 

"Bezaubernde Schlagerrevue. […] Diese Aufführung darf nicht versäumen, wer feinsinnigen Humor schätzt." (Augsburger Allgemeine / Neuburger Rundschau, 10.10.2015)

 

"Ein wunderbar schräger Liederabend. […] Grandios ist es dem Schöpfer dieses Abends,[…], gelungen, mit viel Charme, liebenswürdigem Augenzwinkern und sanfter Ironie einen weiten Stimmungsbogen zu schlagen und von Einsamkeit, Weltschmerz und verzweifelter Vergnügungssucht zu erzählen. […] "Abends, wenn die Lichter glühn" ist ein musikalischer Hochgenuss und begeistert mit einer wundervoll austarierten Mischung aus Witz und Gefühl." (Kulturkanal, 8.10.2015)


 Wie im Himmel

Stück von Kay Pollack

 

Regie und Musikalische Leitung: Tobias Hofmann

Bühne: Steven Koop

Kostüme: Katrin Busching

Choreinstudierung: Olivia Wendt

 

Premiere: 1.2.2014

Stadttheater Ingolstadt, Großes Haus

Foto © by Jochen Klenk


"Am Ende gibt es Standing Ovations - und solch beharrlichen Applaus […] Ein vollkommener Moment - einfach himmlisch!" (Donaukurier, 2.2.2014)


Ah heut is zünftig!

Einkarlvalentinundlieslkarlstadtabend

 

Idee und Regie: Tobias Hofmann

Bühne: Fabian Lüdicke

mit Thomas Unger und Tobias Hofmann

Musiker: Jutta Keeß (Tuba), Ulrich Wangenheim (Klarinette), Dieter Holesch (Gitarre)

 

Premiere 15.11.2012

Stadttheater Ingolstadt, Kleines Haus

Foto © by Ludwig Olah

 

"[…]Eine hinreißende Hommage […] Was für eine Inszenierung: voller Komik, ohne Klamauk, voller Tragik,

ohne tragische Attitüde, voll Spielfreude und wunderbar präzise […]" (Donaukurier, 17.11.2012)

 

"Ein sehenswerter, wirklich "zünftiger" Abend" (Neuburger Rundschau, 17.11.2012)


Ein Münchner im Himmel und andere

Schmankerl

Auf den Spuren bayerischer Volkssänger und Philosophen

 

von/mit Thomas Unger und Tobias Hofmann

 

Premiere 8.12.2011

Stadttheater Ingolstadt, Kleines Haus

Foto © by Ritchie Herbert

 

"[…] höchst erheiternde altbairische Nummernschau […]" (Straubinger Tagblatt, 14.12.2011)

 

"[…] Sakrisch guad." (Kulturkanal, 29.12.2011)


Europa-Asien

von den Brüdern Presnjakow

 

Regie: Tobias Hofmann

Bühne und Kostüme: Fabian Lüdicke

Mitarbeit Kostüme: Tanja Liebermann

 

Premiere: 12.6.2005

Staatstheater Karlsruhe, INSEL

Foto © by Simone Manthey

 

"[…]Das Publikum ließ sich willig mitreißen und quittierte die volle Dröhnung von Spaß und Phantasie mit begeistertem Beifall." (Die Rheinpfalz, 20.6.2005)

 

"[…]und das Publikum ist um einige Lachfältchen bereichert." (Badisches Tagblatt, 14.6.2005)